Tag 13 – Tag des Maises

Am heutigen Tag befindet sich im Kalender zur Abwechslung mal keine Zweikeimblättrige, sondern eine Einkeimblättrige Pflanze, die zur Familie der Süßgräßer gehört. Die Rede ist vom Mais.

Wissenschaftler vermuten, dass Mais auf die Wildpflanze “Theosinthe” zurückgeht und durch Züchtung, d.h. Selektion und Kreuzung “erschaffen” wurde.

Samenträger des Maises Oaxacan Green.

Samenträger des Maises Oaxacan Green.

Im heutigen Türchen befinden sich die Sorten:

  • Oaxacan green
  • Erdbeermais

Oaxacan Green

Der Oaxacan Green ist eine sehr alte Gemüsesorte (vermutlich mehrere hundert Jahre alt), der von den Zapotec Indianern Mexikos in der Provinz Oaxaca stammt. Er ist etwas kurios anzusehen für Menschen, die es nicht kennen: Ein grüner Maiskolben. Durch Verkreuzungen können manche Kolben auch andere Farben haben, aber im Normalfall sollte der Mais und die Körner grün sein.

Wenn die Kolben noch jung sind, kann man sie als Gemüse verspeisen. Traditionell jedoch verwendet man den reifen Mais, um ihn zu grünem Mehl zu vermahlen. Diese werden beispielsweise zum Färben von Fladen verwendet.

Bei diesem Mais wird die Vorkultur empfohlen, um auch in schlechten Sommern gut ernten zu können. Gute Erfahrungen haben wir damit gemacht, die Körnchen ab Anfang April in kleine Töpfe auszusäen (ca. 3 cm tief) und in diesen den Mais einfach wachsen zu lassen. Es darf nur nicht frieren. Wenn es frostfrei ist, kann man die Töpfe rausstellen und bei Fros wieder reinholen. Wenn der Mais groß genug ist pflanzt man ihn einfach aus. Wenn man in wärmeren Lagen wohnt, dann reicht eine Direktsaat ab Mai an Ort und Stelle.

Die Pflanzen sollten in einem Block (nicht in einer Reihe) angebaut werden, damit sie nicht umknicken.

 

Erdbeermais “Strawberry Popcorn”

Der Erdbeermais verdankt den Namen seinem Aussehen, der an eine Erdbeere erinnert. Man verwendete die kleinen Körner für Popcorn oder die ganzen Pflanzen getrocknet zur Dekoration.

Er reift etwas früher ab als der Oaxacan Green, daher reicht es, wenn man ihn Ende Mai an Ort und Stelle aussät. Für Erdbeermais eignet sich auch eine Kübelkultur hervorragend.